Villa Testudo / Wer ist was?  /  Geschlechtsbestimmung


Statistik:

Suche innerhalb
der Villa Testudo

 

Tipps zur Geschlechtsunterscheidung

Auf dieser Seite will ich Tipps geben, wie man die Geschlechter der verschiedenen Arten der Europäischen Landschildkröten erkennen kann.  Grundsätzlich kann man sagen, dass die Geschlechter am einfachsten an der Schwanzform und -größe zu unterscheiden sind. Es gibt weitere Details an denen man bei einzelnen Arten die Geschlechter erkennen kann.

Bei diesem Männchen ragt der Penis aus dem Schwanz deutlich hervor!

Am deutlichsten zu erkennen sind die Geschlechter ab dem 4. Lebensjahr, daran, dass

die Männchen einen langen Schwanz haben, bei dem ab und an der Penis ausgestülpt wird - siehe Bild 
die Weibchen einen kurzen Schwanz (fast stummelartig) haben, aus dem sehr selten die Klitoris ausgestülpt wird (sieht einem sehr kleinen Penis sehr ähnlich)
bei semiadulten Tieren (3. - 5. Lebensjahr) kann plötzlich das bisher kleine Schwänzchen innerhalb von 6 Wochen auf die doppelte Größe wachsen.
Der äußere Rand des Schwanzschildes bei den Männchen nach innen gebogen ist und bei den Weibchen abstehend ist.

Testudo hermanni - adulte Tiere

langer kräftiger Schwanz beim Männchen






kurzer Stummelschwanz beim Weibchen


Testudo hermanni - semiadulte Tiere

Hier sind 4-jährige Tiere mit einem Gewicht zwischen 200 und 250 Gramm abgebildet. 

Links:

langer kräftiger Schwanz beim Männchen
Rechts:

kurzer Stummelschwanz beim Weibchen


Testudo marginata - adulte Tiere

Links:

langer kräftiger Schwanz beim Männchen
Rechts:

kurzer Stummelschwanz beim Weibchen


Testudo marginata - semiadulte Tiere

Hier sieht man zwei 2-jährige Tiere.



Das Männchen links erkennt man an der schmaleren Form des Schwanzes.

Die Kloakenöffnung liegt mehr vom Panzerrand entfernt.
Beim Weibchen rechts ist der breitere Ansatz des Schwanzes zu sehen.


Testudo graeca - adulte Tiere

Links:

nur mäßig langer, aber kräftiger Schwanz bei den Männchen
Rechts:

ganz kurzer Stummelschwanz bei den Weibchen

Testudo graeca - semiadulte Tiere

7-jährige und 350 Gramm schwere Nachzuchten von Testudo graeca terrrestris

Links:

langer, aber schmaler Schwanz beim Männchen




Rechts:

kurzer Stummelschwanz beim Weibchen

Testudo horsfieldii - adulte Tiere

Links:

langer kräftiger Schwanz beim Männchen

Rechts:

kurzer Stummelschwanz beim Weibchen

Die Geschlechtserkennung bei Jungtieren

Auf diesem Bild zeige ich 2 Breitrandschildkröten, die zwischen 1 und 2 Jahre alt sind und 80 bzw. 95 Gramm wiegen.

Eigentlich ist es sehr schwer die Geschlechter bei Babyschildkröten zu erkennen. Auf diesem Bild ist es aber schon ansatzweise möglich.

An der Schwanzform und -länge kann hier schon einiges erkannt werden.

 

LinksMännchenRechtsWeibchen
Schwanzlängelang kurz
Schwanzansatz im Verhältnis zur Längeschmal breit
Schwanzformlanggezogen gedrungen
Abstand zwischen Panzer und Kloakenöffnunggroß kurz

In fast gleicher Art und Weise kann bei allen Europäischen Landschildkröten das Geschlecht erkannt werden.

Allerdings prägen sich diese Kennzeichen eindeutig erst im 4. Lebensjahr aus.

 

 

Dieses Pärchen der Griech. LS (Thb) ist 4 Jahre alt. Hier sieht man deutlich den längeren Schwanz des Männchens. Die Afterschilder sind schmal gewachsen und lassen eine größere Öffnung nach hinten für den Schwanz, als beim Weibchen (rechts).

Auch auf dem linken Bild ist schon ein Unterschied beim sog. Schwanzschild (letztes Schild direkt über dem Schwanz) erkennbar. Beim Männchen (links) erkennt man, dass es bereits leicht nach innen gebogen ist. Beim Weibchen sieht man, dass es mehr nach außen absteht.

 

Geschlechtsentwicklung von Tieren aus der Villa-Testudo

Eine sog. F2-Nachzucht einer Griechischen Landschildkröte aus der Villa-Testudo.

 

Dieses Tier schlüpfte bei einer Familie, die von mir vor einigen Jahren Nachzuchten erhielten.

So etwas erfreut mich immer wieder, da es zeigt, dass sich eine Nachzucht lohnt und sich so die Bestände innerhalb Deutschlands selbst tragen und stabil bleiben.

 

Eine Auswertung meiner erhaltenen Rückmeldungen bezüglich der Geschlechtsentwicklung von abgegebenen Nachzuchten der Jahre 2001 bis 2005 ergaben folgende Ergebnisse:

 

Testudo hermanni - 88 Tiere: 59 Weibchen - 18 Männchen = 67% : 33%

Testudo marginata - 31 Tiere: 29 Weibchen - 2 Männchen = 94% : 6%

 

Allen, die eine Rückmeldung - http://www.villa-testudo.de/index.php?id=124 - gemacht haben, sage ich hier nochmals vielen Dank!

 

Für weitere Rückmeldungen bin ich sehr dankbar.

 

 

Wichtiger Hinweis:

 

Da die Geschlechtsfixierung während der Inkubation erfolgt und temperaturabhängig gesteuert werden kann, hat die Brutmethode des Züchters einen sehr großen Einfluss darauf, ob mehr Männchen oder mehr Weibchen "erzeugt" werden. Nicht alle Züchter sind fair und offenbaren ihre Bruttemperatur und das Ergebnis.

Da eine Gruppenhaltung bei den Europäischen Landschildkröten angestrebet werden sollte, ist für ein funktionierendes Gruppenleben die Geschlechterzusammensetzung sehr wichtig.

Allgemein wird gesagt, dass auf 1 Männchen 2 oder besser 3 Weibchen kommen sollten. Ich selbst plädiere dafür, in der Gruppe 2 Männchen zu haben und 5 Weibchen. So ist das Männchen nicht allein der "Pascha", sondern muss sich immer wieder mit einem Konkurrenten messen. Auch dies "entlastet" die Weibchen und sie haben genügend Freiraum, um sich in der Sonne aufzuwärmen oder in Ruhe zu fressen.

 


Zuchtgruppe Breitrandschildkröte

Seltene Gelegenheit!

 

Im Auftrag eines Bekannten biete ich hier seine Zuchtgruppe Testudo marginata an.

Es handelt sich um einen sog. Altbestand mit wunderschönen Tieren, 1 Männchen und 2 Weibchen.

Die Gruppe ist seit mehr als 20 Jahren zusammen.

Verhandlungsbasis: 1800.- €

Große Bilder finden Sie auf der Seite Breitrandschildkröte.

Bei Interesse bitte das Kontaktformular ausfüllen.

1 Pärchen Griechische Landschildkröten - adult - Zuchtpaar!

Sollten Sie Interesse an einem Zuchtpärchen haben, dann kann ich Ihnen im Auftrag eines Bekannten, der seinen ganzen Bestand abgibt,

- 1 männliche Th - Griech. LS-Ostrasse

- 1 weibliche Th - Griech. LS-Ostrasse

anbieten. Das Weibchen legt jährlich Eier und es gibt regelmäßig Nachzuchten.

Preis: 500.- € für ein adultes Zuchtpaar

Weitere Bilder und Pärchen auf der Seite Griech. LS-Ostrasse

Kontaktaufnahme per E-Mail - siehe unten

 

 

Pärchen 2


Mein Futter-Tipp


Hier meine Frühbeet Empfehlung

16 mm UV durchlässige Alltop-Platte, sehr stabile Ausführung mit Alu-Profilen




Gutschein der Villa-Testudo

Keine lebende Tiere schenken!

 

Bei der Villa-Testudo gibt es deshalb bereits seit 1998 keine Tiere im Winter mehr zu kaufen, da sie Winterruhe halten - aber dafür natürlich Gutscheine. 

Näheres finden Sie auf der Shop-Seite


Europäische Landschildkröten Naturnahe Aufzucht

Eine kompakte Anleitung für die Unterbringung, Pflege und Ernährung von Jungtieren 

Taschenbuch von Wolfgang Wegehaupt

Besonders geeignet für Neueinsteiger!








Sie befinden sich hier: Villa Testudo / Wer ist was?  /  Geschlechtsbestimmung
 
villa
Bild des Monats:

Mai 2017


villa
interessante Seiten:
villa villa
Zubehör-Seite:

Auf dieser Seite finden Sie Nützliches für eine artgerechte Haltung unserer Landschildkröten.

 

  • Frühbeet
  • Bodensubstrat
  • Heizung / Strahler
  • Beleuchtung
  • Korkeichenrinde
  • Wasserschalen
  • Heufutter

Zur Zubehör-Seite

Pflichtlektüre für Einsteiger

Naturnahe Aufzucht Europäischer Landschildkröten

villa
Tier des Monats:

Mai 2017

villa
Mein Futter-Tipp:

villa
villa
Patenschaftstier

Weiteres Infos zur Schildkrötenschutzstation
in Griechenland finden Sie hier:

www.oaetos.de

villa
Unser Logo

Unser Logo!

villa
Meine weiteren Seiten

 

Diese Seite wurde am 16.05.2017 zuletzt aktualisiert

 

 
 
Impressum | Sitemap | Seite drucken